Scooter-Trophy
MX Motocross
Scooter-Trophy
MX Motocross
Training
Bikes 2005
Swiss Supermotard
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
Resultate 2005
Swiss Supermotard
SAM Supermoto
my Bikes 2006
YAMAHA YZ 250 F
Resultate 2006
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
Swiss Supermotard
SAM Supermoto
my Bikes 2007
KAWASAKI KX 250 F
Resultate 2007
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
About Me
my Bikes
FMS Supermoto SM
SAM Supermoto
Resultate 2008
Supermoto Reports
Training Reports
Supporter
About Me
Resultate 2009
FMS Supermoto SM
SAM Supermoto
Swiss Motocross Masters
Supermoto Reports
Motocross Reports
Training Reports
Supporter
Supermoto
About Me
MXRS Race Serie
Resultate 2010
Motocross Reports
Supporter
Supermoto
2005
2006
2007
2008
2009
Episode I
Episode II
1955 - 1965
YAMAHA DT125
Supermotard Sundgau (F)

17.03.2006: Training & Test's

Heute ist es endlich soweit. Wir fahren am Nachmittag nach Frankreich, um endlich mal die neu verbauten Teile zu testen. Nachdem wir ausgepackt, die Pneuwärmer aufgezogen und ich mein Kombi angezogen hatte gings los.





Da uns eine kalte Bise ins Gesicht blies, ging ich die Sache zuerst mal cool an. Bremspunkt anvisieren, Bremshebel an der neuen Brembopumpe leicht antippen, Kupplung ziehen, zwei Gänge herunter schalten, die Hinterbremse leicht andrücken und schon drifte ich in die erste Kurve rein ......

Das ist alles ? Ich kanns fast nicht glauben, so einfach geht das also! Langsam aber sicher gebe ich nun mehr und mehr Schub und die Schräglagen werden immer wilder ...
Nur nicht übermütig werden. Denn es gilt in erster Linie zu testen und nochmals zu testen.  


Es ist unglaublich, wie die YZ 250F abzieht. Am Anfang habe ich mit der brutalen Art der BREMBO-Pumpe noch ein weinig Mühe. Bei der alten YZ-Bremse war immer ein kräftiges Zupacken gefragt. Nicht so jetzt! Fein und gefühlvoll will die BREMBO behandelt werden. Machst du das nicht, wird sie dich brutal über das Vorderrad abwerfen .....

So nebenbei habe ich auch noch an meinen Whellies geübt. Also mit dem Velo, geht das eindeutig einfacher ......  


Obwohl wir völlig alleine sind, winkt mich der Streckenguru bereits in der zweiten Runde von der Piste und fragt mich, ob ich keinen db-Killer dabei habe! So eine blöde Frage ....
Ich bin doch hier um Supermotard zu fahren und meine Maschine zu testen und nicht irgendwie lautlos um die Piste zu säuseln ...

Nun gut, wir haben Verständnis für den armen Kerl, der ja laufend die erbosten Nachbarn beruhigen muss.

Jetzt ist es an der Zeit: Wir zücken nun unsere neueste Geheimwaffe .....  


Leistung muss er bringen, schön muss er sein und vor allem leise sollte er sein. Nun, wir glauben die Lösung gefunden zu haben. Nachdem nun ja überall die grosse Hektik im Zusammenhang mit der db-Begrenzung losgegangen ist, haben wir mal herumgehorcht und geschaut, was es für Möglichkeiten gibt, diese bösen und ungeliebten db's in den Griff zu kriegen.

Und siehe da ....... Schnell packt mein Chefmechaniker unsere Doppeltüten aus und schon nach wenigen Minuten sind wir wieder bereit.
Wie zwei funkelnde Diamanten glänzen die beiden Endstücke in der Nachmittagssonne .....  


Ja mit dieser Doppeltüte, perfekt angepasst und sauber montiert, haben wir eine überzeugende Lösung gefunden. Sauber und leise wie eine BERNINA-Nähmaschine zieht die YZ 250F nun weg wie von der Tarantel gestochen. Ich denke, so an die 5 - 7 PS Mehrleistung hat die YZ 250 F jetzt eindeutig mehr am Hinterrad. Zeigen jetzt auch eindeutig die viel schnelleren Rundenzeiten .....

Ja so macht's Spass und der Streckenchef kann nun in Ruhe seinen Mittagschlaf machen ......

Let's drift kann ich da nur sagen .....  



















Print    Seitenanfang   Home  

© 2005 - 2008 Indyracing.ch
Alle Rechte vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Alle Logos sind Eigentum der jeweiligen Hersteller bzw. Markeninhaber.