Scooter-Trophy
MX Motocross
Scooter-Trophy
MX Motocross
Training
Bikes 2005
Swiss Supermotard
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
Resultate 2005
Swiss Supermotard
SAM Supermoto
my Bikes 2006
YAMAHA YZ 250 F
Resultate 2006
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
Swiss Supermotard
SAM Supermoto
my Bikes 2007
KAWASAKI KX 250 F
Resultate 2007
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
About Me
my Bikes
FMS Supermoto SM
SAM Supermoto
Resultate 2008
Supermoto Reports
Training Reports
Supporter
About Me
Resultate 2009
FMS Supermoto SM
SAM Supermoto
Swiss Motocross Masters
Supermoto Reports
Motocross Reports
Training Reports
Supporter
Supermoto
About Me
MXRS Race Serie
Resultate 2010
Motocross Reports
Supporter
Supermoto
2005
2006
2007
2008
2009
Episode I
Episode II
1955 - 1965
YAMAHA DT125
Motocross Bubikon ZH - 18.3.2006

Schlammschlacht in Bubikon

Wenn Chris + Päde jeweils bei Frühlingsbeginn ihr Clubcross organisieren, kann man sicher sein, dass dann auch sicher die Sonne vom wolkenlosen und stahlblauen Himmerl scheint. Dies war auch dieses Mal nicht anders .....
Nur und das war der grosse Unterschied zu den letzten Jahren, lag diesmal auf dem Hof Ziltener eine gut 15 cm dicke Schneeschicht. Mit grossem Aufwand versuchten Chris und seine Helfer die Schneemassen von der Strecke zu schieben, was auf den ersten Blick eigentlich recht gut gelang.

Am frühen Morgen war die Piste durch die anhaltenden Minusgrade während der Nacht beinhart gefroren und die Sonne hatte wegen der Bise grosse Mühe dieses Schlamm- und Schneegemisch aufzutauen.


Wir waren froh, dass wir unseren VW T4 unmittelbar an der Strasse parken konnten. Denn ohne 4x4 Antrieb war man auf der schneebedeckten Wiese verloren.

Für 11:20 Uhr war das Training angesagt. Wie wird es auf dieser schlammigen und vereisten Unterlage überhaupt zu fahren sein?

Diese Frage wurde einem bereits nach wenigen Metern konkret beantwortet:
Schlecht, sehr schlecht !!!  


Es war extrem schwierig für mich, auf der mit unzähligen Leisen bestückten Strecke überhaupt einigermassen zu fahren. Immer wieder rutschte mir entweder das Vorderrad oder das Hinterrad weg.
Das Gemeinste und Hinterlistigste daran war, dass unter der Schlammschicht der immer noch extrem hart gefrorene Boden lauerte und dich regelmässig aufs Glatteis oder besser gesagt auf die Schnauze fallen liess.......
Ans Springen war fast nicht zu denken. Jedenfalls ich hatte extrem Mühe damit. Jede Kurve war wie ein Glückspiel - entweder du kommst durch - oder du liegst am Boden! 


Natürlich hatte es Fahrer, die hatten die Strecke im Griff. Stephan Züger brachte es sogar fertig, über den Sprung zu wippen. Da frag ich mich ernsthaft, wie der das hinbringt ....

Nun, er war sozusagen die Ausnahme. Chrigi #47 hatte wie ich trotz Schlammerfahrung im SAM-Trainingslager in Monta die grössten Schwierigkeiten seine Maschine auf Kurs zu halten.

Auch Mike #12 und Reto #121 schlichen mehr als dass sie fuhren und nach einigen Abflügen in den kalten Sumpf, sahen sie auch nicht besser aus als ich ....  


Um 13:20 Uhr machten wir uns für den Start bereit. Die Piste war trotz Sonnenschein überhaupt nicht besser gweorden. Darum habe ich mir auch gesagt, dass ich kein Risiko eingehen werde. Sauber durchkommen war meine Devise.

Nach dem Start, bei dem ich eigentlich recht gut wegkam überholten mich zwar einige Fahrer bis zum ersten Sprung. Ich konnte dann aber durch eine ruhige Fahrt nacheinander Mike und auch Chrigi überholen und mich so im Mittelfeld platzieren.
Durch den Dreck konnte ich fast nichst mehr durch meine Brille sehen.
Blindflug war angesagt !!!  




Leider hat es dann beim Sprung vor der Festbeiz auch mich erwischt. Mit zuwenig Gas in die Auffahrt und schon lag ich am Boden. Die voll mit Schlamm dekorierte Maschine brachte ich fast nicht mehr vom Boden. Und als ich sie endlich wieder oben hatte und weiterfahren konnte, rutsche mir nach 5 Meter das Hinterrad wieder weg und ich lag abermals auf der Schnauze ....
Jetzt hatte ich endgültig genug von dieser SCHLAMMEREI und ich beim nächtsen Ausgang von der Piste ....
Schade, Schade ! Aber bei diesen Verhältnissen ein Motocross zu fahren ist einfach nicht mein Ding ..... Hoffen wir auf endlich wärmeres Wetter!  


Resultate:

- Hobby
- Nichtlizenziert
- Lizenziert


















Print    Seitenanfang   Home  

© 2005 - 2008 Indyracing.ch
Alle Rechte vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Alle Logos sind Eigentum der jeweiligen Hersteller bzw. Markeninhaber.