Scooter-Trophy
MX Motocross
Scooter-Trophy
MX Motocross
Training
Bikes 2005
Swiss Supermotard
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
Resultate 2005
Swiss Supermotard
SAM Supermoto
my Bikes 2006
YAMAHA YZ 250 F
Resultate 2006
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
Swiss Supermotard
SAM Supermoto
my Bikes 2007
KAWASAKI KX 250 F
Resultate 2007
Supermotard Reports
MX Motocross Reports
Training Reports
About Me
my Bikes
FMS Supermoto SM
SAM Supermoto
Resultate 2008
Supermoto Reports
Training Reports
Supporter
About Me
Resultate 2009
FMS Supermoto SM
SAM Supermoto
Swiss Motocross Masters
Supermoto Reports
Motocross Reports
Training Reports
Supporter
Supermoto
About Me
MXRS Race Serie
Resultate 2010
Motocross Reports
Supporter
Supermoto
2005
2006
2007
2008
2009
Episode I
Episode II
1955 - 1965
YAMAHA DT125
Supermotard Frauenfeld TG

Ein trauriges Wochenende!

Zwei Wochen nach dem Rennen Büron, sollten in Frauenfeld die nächsten zwei Läufe ausgetragen werden. Das letzte Jahr hatte ich hier kein Glück, denn ich verlor im Rennen den Benzinschlauch und musste das Rennen aufgeben.

Das Freitraining und das Zeittraining wurden diesmal zusammengelegt. Meine Maschine lief gut und auf den Geraden wurden bis zu 110 km/h Spitzengeschwindigkeiten erreicht. Auf der breiten und übersichtlichen Strecke ist es sehr wichtig, dass man den Speed in die Kurven mitnehmen kann. Irgendwie ist mir das dann nicht so richtig gelungen. Der neunte Startplatz war dann auch der bisher schlechteste in dieser Saison.

Für den ersten Lauf war ich nicht sehr optimistisch. Trotzdem gelingt mir ein Superstart. Wie immer suche ich sofort das Hinterrad von Reto #2. Es gelingt mir, mich hinter Marco #4, Jonathan #7 und Michael Bürgi #22 auf der vierten Position einzureihen. Doch schon bald merke ich, dass hinter mir Simon Reichenwallner #5 und Willy Dafflon #18 (immer wieder er !!!) mächtig Druck machen.
Anfangs kann ich ihnen auf den Geraden immer wieder wegziehen. Doch in der fünften Runde erwischen sie mich eiskalt. Zuerst zieht Simon innen durch und kurz darauf kann ich auch Willy nicht mehr halten. Da der Offroad plattgewalzt ist, habe ich keine Vorteile und kann darum auch nicht mehr kontern. Vorne aber zieht Reto #2 einsam seine Runden und gewinnt mit 17 Sekunden Vorsprung den ersten Lauf. Ich muss froh sein, dass mich Valentin Berger #16 nicht auch noch überholt. Der siebte Platz war eine kleine Entäuschung für mich.



Zurück

Frauenfeld TG - 2004

Weiter



Die Rennen in Frauenfeld wurden leider von einem tragischen Unfall überschattet. Stefan Schärer #27, ein 25-jähriger Fahrer der Kategorie Rookie stürzte mit seinem Motorrad und zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu.
Er verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Veranstaltung wurde daraufhin abgebrochen.
Wir alle waren sehr traurig.....

Zurück

Frauenfeld TG - 2004

Weiter





Print    Seitenanfang   Home  

© 2005 - 2008 Indyracing.ch
Alle Rechte vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Alle Logos sind Eigentum der jeweiligen Hersteller bzw. Markeninhaber.